Hanseatenweg → Halle 1

14.3.2020
15 Uhr

William Kinderman: Beethovens Sturmsonate


Beethoven komponierte die Sonate d-moll op, 31 Nr. 2, die sogenannte „Sturmsonate“, während seines Sommeraufenthaltes 1802 in Heiligenstadt, einem kleinen Dorf, in das er sich – besorgt über sein zunehmendes Gehörleiden – zurückgezogen hatte. Die zwei Entwürfe des Kopfsatzes dieser Sonate bieten Einsicht in den Schaffensprozess Beethovens. Die ganze Sonate stellt ein Schlüsselwerk dar an der Schwelle einer bedeutenden stilistischen Entwicklung, die Beethoven selbst als einen „neuen Weg“ in seiner Kunst empfand.

Diesen Bedeutungszusammenhang stellt der us-amerikanische Pianist und Beethovenexperte William Kinderman in einer lebendigen Lecture-Performance in Text und Musik vor.