Hanseatenweg → Halle 1

DO 19 – 23 Uhr
FR 14 – 20 Uhr
SA / SO 12 – 21 Uhr
MO / DI / MI 17 – 21 Uhr

Ausstellung

Labor 1802 – 2020

 

Mit Klang- und Hörexperimenten von Ludwig van Beethoven (Diabelli-Variationen, Sturmsonate), Anton Reicha, Ernst Florens Friedrich Chladni und Hermann von Helmholtz sowie Werken von Peter Ablinger, Manolis Ekmektsoglou / Thanos Sakellaridis, Eva Gentner / Adrian Nagel, Andrea Heilrath, Pierre Henry, Mauricio Kagel, Bernhard Leitner, Ari Rabenu / Akkad Izre’el, The Beatles, Johannes Wernicke, Hans Zender.

In der Ausstellung „Labor 1802 – 2020“ sind Materialien, Klang- und Hörexperimente sowie Installationen versammelt, die den Denk- und Experimentierraum des Projektes „Labor Beethoven“ abbilden und zugänglich machen. Es wird ein Bogen gespannt von historischen Experimenten in Musik und Physik aus der Zeit um 1802 bis in die Gegenwart. In Lecture-Performances, Gesprächen sowie zahlreichen Führungen durch Beteiligte werden Einblicke in diese perspektivenreiche Werkstatt eröffnet.