Hanseatenweg → Studio

SO 15.3.
20 Uhr

Abschlusskonzert

Aus dem Labor: Experimente für großes Ensemble

 

Werke von Akkad Izre'el, Eleni Ralli, Ari Rabenu.
Mit Echo Ensemble der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Leitung: Manuel Nawri. Solisten: Alice Belugou, Uli Fussenegger, Chris Moy.

Die Laborkomponist*innen haben über die Jahre ihre eigenen Formate zum Ausdruck ihrer künstlerischen Ideen entwickelt. Im Experimentieren mit Partner*innen aus der Musik und aus anderen Künsten haben sich Perspektiven ergeben, die über das reine Konzert hinausgehen. Diese sind im Festival ebenso abgebildet wie die experimentelle Arbeit innerhalb der Töne – in kleineren Besetzungen, aber auch im Rahmen eines größeren Ensembles, wie es im Abschlusskonzert zu hören ist. Hierfür konnte das Echo Ensemble verpflichtet werden, das aus jungen Musiker*innen der Hochschule für Musik Hanns Eisler besteht, die die Freude an der Entdeckung und Entwicklung neuer künstlerischer Konzepte teilen. Sie bereiten mit drei Komponist*innen des Labors neue Werke vor, ein in die Zukunft blickendes Konzert als Abschluss des Labor Beethoven 2020.